SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




 
Leseproben. Als Anhang auf den letzten Seiten eines Buches. In der Buchhandlung als kleines Heftchen. Bei Amazon via "Blick ins Buch". Auf Internetseiten der Autoren. Überall gibt es Leseproben.

Sie vermitteln einen Eindruck vom Schreibstil des Autors, sie machen Lust auf mehr, sie helfen bei der Kaufentscheidung, aber sie sind andererseits auch nur ein Appettithaben und wie bei einem Filmtrailer oft nur das Beste und nicht repräsentativ für den Rest des Buches. Außerdem will man ein Buch dann unbedingt haben und dann erscheint es womöglich erst in einigen Wochen, oder man kann es gerade aus anderen Gründen nicht kaufen.

Und weil ein Klick nicht soviel sagt, wie man gerne sagen würde, steht die Kommentarfunktion trotz der Umfrage natürlich jedem frei ;-)

Wie steht Ihr zu Hörbüchern

Sie gefallen mir weit besser als Bücher

Sie sind anders, haben ihren eigenen Reiz

Das kommt immer auf den Einzelfall an

Können niemals das Lesen eines Buches ersetzen

Kann ich nicht beurteilen, noch keines gehört








 






Einträge ges.: 3480
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2749
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5202