SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Das erste Buch

Welches ist das erste Kinderbuch oder Bilderbuch, an welches Ihr Euch rückwirkend erinnert, es gelesen zu haben (oder vorgelesen bekommen zu haben)?

SaschaSalamander 10.10.2007, 19.18

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

6. von frechdachs

Es gab 2 Märchenbücher, aus denen abwechselnd vorgelesen wurde, bis ich die seltsamen Zeichen selbst deuten konnte und von da an zur Leseratte mutierte. Das eine war mit Sicherheit Brüder Grimm, aber das andere ... ? Andersen? *rätsel*

Jedenfalls war ich gerade mal 7, als ich sämtliche Karl May Bände verschlungen hatte, wieviel waren das noch, paar und sechzig? Und geliebt habe ich Enid Blyton, ob Geheimnis, Rätsel oder Abenteuer oder ....

vom 12.10.2007, 15.50
Antwort von SaschaSalamander:

Ach, herrlich, Blyton, die liebte ich auch alle ... Andersen war immer so traurig ...
ich bin mal gespannt, was Kinder der jetzigen Generation nennen werden ... was für uns damals Petzi, Lurchi, Pixi, Salamander, Mecki, das werden für sie vermutlich später Regenbogenfisch und andere sein, was für uns damals Blyton und Karl Mey für sie Harry Potter und Artemis Fowl ...

5. von Caia

Also, das erste Buch, das ich heiß und innig liebte, war "Der Blumenbär", ein Bilderbuch, bei dem der kleine Bär seiner Oma half, die Blumen aus dem Laden auszutragen und dabei alles verwechselt hat - ich gehe eine Wette von 1000:1 ein, daß mein Vater das Buch heute noch auswendig kann. :lol:

Und das erste richtige Buch, das war ein Astrid Lindgren, Die Kinder aus Bullrebü, habe ich für mein allererstes Zeugnis bekommen - da konnte ich dann schon selbst lesen :buch:

Beide Bücher befinden sich noch in meinem Besitz (Der Blumenbär, den hab ich vor ein paar Jahren mal vom Dachboden meiner Eltern gerettet...)

vom 12.10.2007, 14.32
Antwort von SaschaSalamander:

Ach, das klingt ja süß, kenne ich gar nicht ...
jaja, die armen geplagten Eltern *hihi*

4. von Susi

Ebenfalls Pixiebücher... aber welches. Danach kamen die Salamander- und Meckibücher... wenn ich bedenke, dass man das weggeworfen hat *schüttel*.

vom 12.10.2007, 10.07
Antwort von SaschaSalamander:

Ja, ich habe sie damals auch gerne gelesen, genauso Knax und Sumsi, ... schade, dass es Lurchi nicht mehr gibt ...
3. von MicroAngelo

Gaaanz früher waren das die Pixy-Bücher, die kleinen für ein paar Pfennige, die mir Oma immer mitbrachte, später dann die Petzi-Bücher...an viel mehr erinnere ich mich nicht.

vom 11.10.2007, 22.44
Antwort von SaschaSalamander:

Pixy und Petzi sagt mir auch noch etwas. Da war ich noch arg jung, kann mich nicht mehr konkret erinnern, aber sie gefielen mir auch ... 
2. von Andreas

Ganz klar: Pony, Bär und Apfelbaum. Da konnte ich sogar mit lesen :-))) Scheinbar gibt es dieses auch noch immer bei Amazon :buch:

vom 11.10.2007, 17.23
Antwort von SaschaSalamander:

Ui, dann muss es ein tolles Buch sein, dass es heute noch immer zu kaufen ist! Viele werden nicht mehr verkauft, andere wurden neu aufgelegt, von meinem Lieblingsbuch, dem glücklichen Löwen, z.B., gab es vor kurzem eine Neuauflage *freu*
1. von SaraSalamander

Mein erstes Kinderbuch war "der glückliche Löwe", zumindest erinnere ich mich an kein früheres. Das Buch wurde mir vorgelesen, ich konnte nicht genug davon bekommen. Vor einiger Zeit wurde dieses Buch neu verlegt, darüber freue ich mich sehr ...

vom 10.10.2007, 19.21

Einträge ges.: 3848
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 2805
ø pro Eintrag: 0,7
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 6998
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3