SaschaSalamander

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: 1. und letzter Satz

Erster letzter Satz - Siddharta

Erster Satz: 
Im Schatten des Hauses, in der Sonne des Flußufers bei den Booten, im Schatten des Salwaldes, im Schatten des Feigenbaumes wuchs Siddharta auf, der schöne Sohn des Brahmanen, der junge Falke, zusammen mit Govinda, seinem Freunde, dem Brahmanensohn.

Letzter Satz: 
Tief verneigte er sich, bis zur Erde, vor dem regungslos Sitzenden, dessen Lächeln ihn an alles erinnerte, was er in seinem Leben jemals geliebt hatte, was jemals in seinem Leben ihm wert und heilig gewesen war.

Aus: Hermann Hesse: Siddharta; Suhrkamp 1974

SaschaSalamander 27.02.2020, 10.11 | (0/0) Kommentare | PL

Erster letzter Satz - Picard

Erster Satz: 
In letzter Zeit saß Monseur Jean-Luc Picard (der ehemalige Sternenflottenoffizier) häufig alleine auf seinem Landgut, dachte über die Ereignisse der Zeit vor diesem selbst auferlegten Exil nach und versuchte zu verstehen, wie und wann alles schiefgelaufen war.

Letzter Satz: 
"Suchen wir uns etwas zu tun."

Aus: Una McCormack: Star Trek Picard - Die letzte und einzige Hoffnung; 
CrossCult, 2020


SaschaSalamander 25.02.2020, 11.13 | (0/0) Kommentare | PL

Wir sind das Klima

Kürzlich habe ich WIR SIND DAS KLIMA von Jonathan Safran Foer gehört. Hochaktuell, da schwimmt mal wieder einer auf der Welle mit, wie so viele. Denkt man. Und vielleicht ist das auch so. Und manchmal heiligt der Zweck tatsächlich die Mittel. Denn wenn ein Bestsellerautor bei einem so wichtigen Thema viele Lesenden erreicht, dann ist das klasse. Deswegen bin ich dem Autor sehr dankbar für dieses Buch.
...weiterlesen

SaschaSalamander 10.02.2020, 09.41 | (0/0) Kommentare | PL

Erster letzter Satz - Sieben Arten Dunkelheit

Erster Satz:
Krigk durchschritt das Dunkel, beinahe als ob er hindurchsehen konnte.

Letzter Satz:
Das würdige Fazit eines Abenteuers, wie es wohl nur Menschen erlebten, die zumindest ein wenig auserwählt waren ...

Aus: Christian von Aster: Sieben Arten Dunkelheit; Thienemann 2019

SaschaSalamander 16.01.2020, 14.10 | (0/0) Kommentare | PL

Erster letzter Satz - Someone New

Widmung:
Für alle, 
die sich zwischen den Seiten
dieses Buches wiederfinden.

Zitat:
Habe den Mut, Du selbst zu sein. Es ist ein Prozess, 
mit dem Du jederzeit anfangen kannst.
Anabelle Stehl

Erster Satz:
Wie lange muss ich das wohl noch ertragen?

Letzter Satz: 
Komme, was wolle.

Aus: Laura Kneidl: Someone new; Lyx 2019

SaschaSalamander 21.11.2019, 12.16 | (0/0) Kommentare | PL

Erster letzter Satz - Bobiverse 01

Zitat Start:
"Aber ich habe nun mal eine unauslöschliche Sehnsucht nach den entlegenen Dingen! Ich schwärme davon, auf unerschlossenen Meeren herumzufahren und an der Küste der Barbaren zu landen."

Erster Satz:
"Sie ... werden mir also den Kopf abschneiden".

Letzter Satz:
Roddenberry wäre sicher stolz, wenn er davon wüsste.

aus: Dennis E. Taylor: Bobiverse 01 - Ich bin viele; Wilhelm Heyne München 2018

SaschaSalamander 19.11.2019, 10.10 | (0/0) Kommentare | PL

Erster letzter Satz - Das Geschenk

Zitat:
Wie die Welt von morgen aussehen wird,
hängt n großem Maß von der Einbildungskraft jener ab,
die jetzt lesen lernen.
(A Lindgren)

Erster Satz:
Er war nackt und wurde in zwei Hälften zerteilt.

Letzter Satz:
Als hätten sie tatsächlich eine Chance.

Aus: S Fitzek: Das Geschenk; Droemer 2019

SaschaSalamander 31.10.2019, 09.44 | (0/0) Kommentare | PL

Erster letzter Satz Offline

Zitat:
Der Tod macht stille Leute
(Deutsches Sprichwort)

Erster Satz Prolog:
Sie dreht das heiße Wasser ab und bleibt noch einen Moment mit geschlossenen Augen stehen, spürt, wie die Nässe über ihre Haut läuft, bis nur noch eine schnell kalt werdende, dünne Schicht übrig ist.

Erster Satz:
"Ach du meine Güte"

Letzer Satz:
Für immer.

Letzter Satz Epilog:
Für zwei, drei Sekunden.

aus: A Strobel: Offline; Fischer 2019

SaschaSalamander 29.10.2019, 11.51 | (0/0) Kommentare | PL

Erster letzter Satz Unter uns die Nacht

Prolog Tessa:
"Mom, darf ihc mir die Sterne anschauen?"

Prolog Isabel:
Isabel wollte nicht hinschauen.

Prolog Eyas:
"Weiß man schon, wieviele es sind?"

Prolog Kip:
Nicht in einer Million Jahre hätte Kip gewollt, dass man ihn hochhob - das machte man mit Kleinkindern, aber nicht mit Elfjährigen -, doch beim Anblick er Dreikäsehochs, die zusfrieden auf den Schultern ihrer Eltern hockten, empfand er unwillkürlich ein wenig Neid.

Prolog Sawyer:
Wenn man auf Mushtullo lebte, war es wichtig zu wissen, auf welchen Sonnenaufgang man warten musste.

Teil 1, Von Anfang an:
Seien Sie gegrüßt, lieber Gast, und willkommen!

Letzter Satz:
möglicherweise Spoiler
Zumal die Namen der Personen, von denen es letzte Sätze gibt oder nicht, möglicherweise ein Spoiler sein könnten, ob jmd überlebt? 

aus: 
Becky Chambers: Unter uns die Nacht; Tor 2019

SaschaSalamander 28.05.2019, 10.15 | (0/0) Kommentare | PL

Erster Letzter Satz Spiegelreisende 01

Erster Satz Fragment:
Am Anfang waren wir eins.

Erster Satz: 
Es heißt oft, alte Behausungen hätten eine Seele.

Letzter Satz:
Als sich die Aufzugtür öffnete, empfing sie gleißendes Licht.

Letzter Satz Fragment, Postskriptum:
Seitdem habe ich ihn nie wiedergesehen.

Aus: 
Christelle Dabos, 
Die Spiegelreisende 01 - Die Verlobten des Winters,
Insel Verlag 2019

SaschaSalamander 11.05.2019, 18.56 | (0/0) Kommentare | PL

Einträge ges.: 3586
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2752
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5523
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3