SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Umfrage

Auswertung Umfrage Leseproben

Und hier die Auswertung über die >Umfrage zu den Leseproben<


Her damit! Alles! Ich bin neugierig!
Stimmen
1 Stimme 16.67%

Nur gezielt für Bücher, die mich interessieren
Stimmen
2 Stimmen 33.33%

Gelegentlich, eher selten
Stimmen
2 Stimmen 33.33%

Sogut wie nie
Stimmen
1 Stimme 16.67%

SaschaSalamander 12.06.2011, 10.17 | (0/0) Kommentare | PL

Leseproben

Leseproben. Als Anhang auf den letzten Seiten eines Buches. In der Buchhandlung als kleines Heftchen. Bei Amazon via "Blick ins Buch". Auf Internetseiten der Autoren. Überall gibt es Leseproben.

Sie vermitteln einen Eindruck vom Schreibstil des Autors, sie machen Lust auf mehr, sie helfen bei der Kaufentscheidung, aber sie sind andererseits auch nur ein Appettithaben und wie bei einem Filmtrailer oft nur das Beste und nicht repräsentativ für den Rest des Buches. Außerdem will man ein Buch dann unbedingt haben und dann erscheint es womöglich erst in einigen Wochen, oder man kann es gerade aus anderen Gründen nicht kaufen.

Und weil ein Klick nicht soviel sagt, wie man gerne sagen würde, steht die Kommentarfunktion trotz der Umfrage natürlich jedem frei ;-)


Was denkst Du über Leseproben?

SaschaSalamander 03.06.2011, 19.37 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Woher wisst Ihr

Das Thema "Serien" hatte ich ja schon einige Male angesprochen. Frust und Lust, Freud und Leid. Mittendrin etwas lesen und feststellen, dass es davor wohl noch etwas gibt. In der Bücherei Teil eins und zwei reservieren und dann so lange auf den ersten Teil warten müssen, bis der zweite schon wieder abgegeben werden muss. Und endlich die Fortsetzung der inzwischen liebgewonnenen Charaktere ...

Woher holt Ihr Euch die Information, in welcher Reihenfolge die Bücher zu lesen sind?

Wikipedia?
Die Homepage des Autoren?
Google oder andere Suchmaschinen?
>Krimi-Couch<, >Histo-Couch< und ähnliche Sites?
Beim Buchhändler Eures Vertrauens?

SaschaSalamander 05.07.2008, 17.17 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Auswertung Umfrage Serienwahn

So, mangels Zeit und weil ich auf ein paar weitere Teilnehmer wartete, erst heute die Auswerung des letztens Votings zum Thema >Serienwahn< ...

Alle 6 Teilnehmer meinten einstimmig, nur in vorgegebener Reihenfolge zu lesen. Finde ich doch ein recht markantes Ergebnis *nick*

Und demnächst wieder eine Umfrage. Aber ich werde versuchen, bis dahin wieder etwas regelmässiger zu bloggen, um bis dahin wieder ein paar mehr Stimmen zu fangen ;)

SaschaSalamander 21.03.2008, 20.59 | (0/0) Kommentare | PL

Serienwahn Umfrage

Nachdem ich mich heute früh bei Euch gewissermaßen an Eurer Schulter ausgeheult habe, wüsste ich nun gerne, wie Ihr das handhabt. Ob nun Krimi (siehe Beitrag heute Vormittag), Fantasy (Harry Potter, Eddie Dickens, Lemony Snicket, Bartimäus, Artemis Fowl usw), Horror (Anita Blake, Vampirchroniken, Necroscope, John Sinclair, etc) oder SciFi (Perry Rhodan, Jasper Ffjorde) ... überall gibt es Serien, und oft stolpert man erst mitten im Buch darüber. Was macht Ihr, wenn Euch eine Serie interessiert?


Wie geht Ihr mit Serientiteln um?

SaschaSalamander 01.03.2008, 15.47 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Auswertung Und sonst noch

Sorry, Bloggen heute morgen war mir nicht möglich ...
Tücken der Technik ... ich liebe meinen Computer ...
vor allem, wenn er tut, was er soll ...

äh, zurück zum Thema, die Auswertung der gelesenen Heftchen ... hmmmm, sind die Leser hier wirklich so niveauvoll, oder trauen sich die meisten nur nicht, zu ihrer Leidenschaft für Pulp zu stehen? *hihi* ... na, wie dem auch sei, hier das Ergebnis:

Klatsch, Tratsch, Mode (BILD, Tina, Bunte, Vogue, etc)
0%

Fürs Herz (Arzt-, Heimat-, Liebesromane)
0%

Horror (Sinclair, Zamorra, Irrlicht, etc)
Stimmen
1 Stimme 20%

Sci-Fi (Perry Rhodan, etc)
Stimmen
1 Stimme 20%

Nichts davon
Stimmen
3 Stimmen 60%

Mehrere
0%

SaschaSalamander 25.04.2007, 17.19 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Und sonst noch

In unseren Buchblogs kann man erkennen, was wir so lesen. Manche am liebsten Krimis und Thriller, andere lieber mehr Fantasy, andere sehr gerne historische Werke. Klar, dass man da auch kräftig mischt, man will ja nicht einseitig bleiben. Wovon wir aber selten bis nie schreiben, und was manchmal vielleicht auch ein wenig peinlich ist ... es gibt da noch Zeitungen, Zeitschriften und Heftchen ... bevorzugt im Schreibwarenladen am Ständer für einen oder zwei Euro ...

Da ich selbst auch gerne mal zu einem von den unten genannten Heftchen greife, wüsste ich gerne mal, was bei Euch so nebenbei konsumiert wird ;-)

Jau, die Frage geht ein bisschen unter die Gürtellinie *hihi* ... aber muss ja nix peinlich sein, schließlich braucht man auch mal was zum "Abschalten", das leicht in der Hand liegt. Und den Umsatz machen diese Verlage ja nicht, weil es niemand kauft ;-)

Welche Heftchen und Zeitungen lest Ihr?

SaschaSalamander 17.04.2007, 17.52 | (6/5) Kommentare (RSS) | PL

Auswertung Einteilung in Kapitel

Die meisten Teilnehmer haben sich dafür entschieden, dass ihnen eine Kapiteleinteilung sehr wichtig ist. Kann ich nachvollziehen, denn mir geht es genauso.

Ein Kapitel ist ein Punkt, an dem man ein spannendes Buch notgedrungen doch einmal beiseite legen kann. Außerdem helfen sie, wenn sie gute Überschriften tragen, rückwirkend, wenn man eine bestimmte Szene noch einmal nachschlagen möchte. Außerdem bieten sie einen guten Überblick, wenn Ort und Personen wechseln, nicht immer ist dies sofort ersichtlich.

Aber letztendlich ist es eben doch der Inhalt ... lieber ein Buch ohne Kapitel aber mit umso spannenderem Inhalt als umgekehrt ;-)

Die Einteilung in Kapitel ist mir sehr wichtig
Stimmen
6 Stimmen 75%

Die Einteilung in Kapitel ist mir egal
Stimmen
2 Stimmen 25%

Ich bevorzuge ein Buch ohne Kapiteleinteilungen
0 Stimmen 0%

SaschaSalamander 13.01.2007, 16.57 | (0/0) Kommentare | PL

Einteilung eines Buches in Kapitel

Vielleicht mag Euch die Frage im ersten Moment seltsam erscheinen, die ich heute stelle. Aber ich selbst freue mich aus verschiedenen Gründen immer sehr, wenn ein Buch in Kapitel unterteilt ist, die inhaltliche Schwerpunkte beinhalten, am besten sogar noch mit einzelnen Titeln versehen sind. Das fiel mir letztens auf, als ich ein Buch ohne erwischte. Und ich fragte mich, ob es anderen Lesern genauso geht, wenn sie ein Buch zur Hand nehmen?


Achtet ihr auf die Kapiteleinteilungen eines Buches?

SaschaSalamander 03.01.2007, 15.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Auswertung parallel Lesen

Heute endlich die Auswertung, ob ihr gerne parallel mehrere Bücher lest. Diesmal haben leider nicht ganz soviele mitgemacht, aber ob der Feiertage verständlich. Dafür hab ich ja auch nicht soviel gebloggt *g*. Beim Ergebnis halten sich die Antworten etwa in Waage, die meisten konzentrieren sich jedoch auf ein einzelnes Buch :-)

Ja, ich lese immer mehrere Sachen zugleich
Stimmen
2 Stimmen 28.57%

Nein, ich möchte mich auf eines konzentrieren
Stimmen
3 Stimmen 42.86%

Mal so, mal so
Stimmen
2 Stimmen 28.57%

SaschaSalamander 02.01.2007, 16.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL



 






Einträge ges.: 3330
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2744
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 4568