SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Nadine und Christian

Die heutigen Bentos sind von Nadine und Christian :-)




Sie hat Sandwichblumen, Krakenwürstchen, eine halbe Banane, Tomaten, Gurkensternchen, Mandarine und Ei.

Und bei diesen Bentos bewundere ich immer die Geduld der Leute, die das zubereiten. Bei einem Ei das Weiß so abzutrennen, dass das Gelb darunter unbeschädigt bleibt und dann auch noch den Rand zu schnitzen, da gehört schon sehr viel Geduld dazu. Und die Idee mit der Banane fand ich so süß, dass ich es direkt nachmachen musste diese Woche. In Zukunft gibt es bei mir häufiger mal bemalte Bananen, Orangen, Mandarinen ;-)




Christian hatte eine tolle Idee, wie man auch eine tieferliegende Schüssel gut befüllen kann, ohne dass die Sachen durcheinanderpurzeln: unten in der Box ist eine Schicht Reis. Und darüber die Silikonförmchen, gefüllt mit verschiedenem Gemüse. Die Röllchen könnten Pfannkuchen sein? Und ein Babybel.

Es macht Freude zu sehen, was es nicht alles für Kniffe und Tricks gibt, um Lücken zu füllen, um tiefe Boxen dennoch bentotauglich zu machen, um Obst zu verzieren, und so weiter. Die Fotos der Teilnehmer haben mir alle sehr viel Inspiration geliefert für meine zukünftigen Bentoboxen. Aber das war ja noch nicht alles, drei Boxen fehlen noch ;-)

SaschaSalamander 11.07.2013, 09.29

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Dine

*lach* die banane!
genial!
wann machst du den nächsten bento-wettbewerb? ich find die ideen hier alle so klasse!
lg
dine

vom 12.07.2013, 08.57
Antwort von SaschaSalamander:

sollte ich wieder mal einen Wettbewerb machen, dann ganz sicher wieder einen für Einsteiger. Profiblogs mit Bentos gibt es genug :-)

Aber jetzt kümmere ich mich erstmal wieder um meine Rezensionen, die schon lange auf Halde liegen, könnte die näxten vier Wochen Rezis täglich bloggen ohne aktuell was schreiben zu müssen, soviel liegt grade auf Vorrat ...

außerdem, soviel Spaß es gemacht hat - es waren mehrere Stunden Vorbereitung (Mails empfangen, Fotos bearbeiten, Hochladen, Texte dazu schreiben), dann Gewinnspiel selbst (Adressen sammeln und mit den ganzen Mails nicht durcheinanderkommen *haarerauf*) und dann Nacharbeit (das Versenden hat 2 Stunden gedauert mit Verpacken, Beschriften) ... ich glaube, bis zum näxten Gewinnspiel vergehen mindestens noch 6 Monate ...

Oder ich mach ein kleines, wo es nur einen oder zwei Preise gibt, das ist dann einfacher ;-)

aber es freut mich zu hören, dass es so gut ankommt, und das motiviert, es trotzdem wieder zu machen irgendwann, weil am Ende die Freude der Leute mehr im Gedächtnis ist als das Verpacken, Mailwuseln usw ... daher vielen Dank für die tollen Rückmeldungen momentan immer :-)

Einträge ges.: 3674
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2756
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5994
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3