SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Rückfällig der Sucht gefrönt

Weit über 30 Medien habe ich heute in der Bib abgegeben. Massig Hörspiele und eine große, große Menge an Schulbüchern, die ich fertig bearbeitet habe für meine Schüler. Dachte, jetzt hätte ich endlich mal weniger zu Hause. Bin nur ein wenig durch die Regale geschlendert. Und nun ... ich schäme mich! Ich wage es nicht zu erzählen! Ich habe soviele Dinge gefunden, die mich sofort ansprachen und sich ganz von alleine in meinen Korb legten!

"Der kleine Dämonenberater" von Christopher Moore klingt total witzig. Ist der Autor von "die Bibel nach Biff", welche ich zwar noch nie gelesen habe, die aber ziemlich gut sein soll.

"Das Lehrerhasserbuch" von Lotte Kühn, das mir schon jetzt unsympathisch ist, bevor ich es gelesen habe. Aber ich will es wenigstens gelesen haben, um mich anschließend darüber aufzuregen. Mal sehen, ob da mehr außer Vorurteilen drinsteht ...

"Neandertal", ein Abenteuerroman von John Darnton. Sagt mir ab-so-lut überhaupt nix! Aber das Cover sprach mich an, der Klappentext klingt interessant. Ich bin sehr gespannt auf diesen Roman!

"Der Judasfluch". Scott McBain ... Scott McBain *murmelgrübel* ... hab ich irgendwo schonmal gehört, kann ich aber jetzt nicht einordnen. Jedenfalls klingen Klappentext und Text auf der Innenseite des Buches absolut vielversprechend. Ich hoffe auf top Unterhaltung!

Zwei Bücher über "Edgar und Ellen", zwei Geschwister oder Freunde. Von Charles Ogden. Aus der Kinderabteilung. Sollen zwei rotzfreche Gören sein, die nur Unsinn im Kopf haben. Und das Cover ist mit einem dunklen Burgtor und Spinnweben gesäumt, ich tippe mal auf skurillen Humor wie Lemony Snicket oder Phillip Ardagh oder ähnlich schräge Sachen ...

"Der Verrat" von M. Lüders. Inhaltlich irgendwie überhaupt nicht mein Ding. Trotzdem hatte ich das Bedürfnis, es mitzunehmen und am besten sofort zu lesen. Keine Ahnung. Vielleicht will mir dieses Buch später irgendwas sagen. Oder auch nicht.

"Schlimmes Ende" von Philip Ardagh. Habe mir zwar alle vier Teile der Trilogie (KEIN Tippfehler, sondern schräger Humor) als Hörbuch gehört, aber die Zeichnungen dieses Kinderbuches sind total witzig. Ich werde wohl Buch und Hörbuch parallel genießen.

Zwei >"Monster des Alltags"< von Christian Moser, auf die ich mich schon sehr freue. Hab mir leider noch keines gekauft, kamen immer ein paar Mangas dazwischen. Aber vermutlich werde ich nach dem Lesen süchtig danach *g*

Und ein paar Hörbücher, z.B. Higgins Clark, Patterson, E.T.A. Hoffman oder Douglas Adams ("Der junge Zaphod geht auf Nummer sicher") ...

Ich liebe erfolgreiche Büchereibesuche! *schwelg*

SaschaSalamander 29.05.2006, 21.25

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Einträge ges.: 3665
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2756
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5908
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3