SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Einzigartige neue Erfindung

B.U.C.H ist ein revolutionärer Durchbruch der Technologie: keine Kabel, keine elektrischen Schaltkreise, keine Batterien und nichts, das angeschlossen oder eingeschaltet werden muss. Es ist einfach zu benutzen; selbst ein Kind kann es bedienen. Kompakt und portabel kann es überall verwendet werden, selbst im Lehnstuhl am Kaminfeuer, dabei ist es leistungsstark genug, soviel Informationen zu speichern wie eine CD-ROM.

Und so funktioniert es: BUCH ist aufgebaut aus sequentiell numerierten, recyclebaren Papierblättern, jedes mit einem Fassungsvermögen von mehreren Tausend Informations-Bits. Diese Blätter sind verbunden mit einer speziellen Vorrichtung, die Bindung genannt wird und die Blätter in ihrer korrekten Abfolge hält. Opake (d.h. lichtundurchlässige) Papier-Technologie (OPT) ermöglicht den Herstellern, beide Blattseiten zu nutzen und so die Informationsdichte zu verdoppeln und die Kosten zu senken. Die Fachleute sind unterschiedlicher Meinung über die Aussichten, die Informationsdichte zukünftig zu steigern; im Moment haben BÜCHER mit mehr Informationen einfach mehr Seiten. Jede Seite wird optisch abgetastet, die Informationen gelangen direkt ins Gehirn. Eine Fingerbewegung führt zur nächsten Seite. BUCH ist jederzeit benutzbar, muß lediglich geöffnet werden.

BUCH stürzt niemals ab, muß auch nicht neu gebootet werden, obwohl es, wie andere Gerätschaften auch, beschädigt werden kann durch verschütteten Kaffee und unbrauchbar werden kann, wenn es zu oft auf eine harte Fläche geworfen wird.

Die ”Browse"-Funktion erlaubt den schnellen Wechsel vorwärts und rückwärts zu jeder beliebigen Seite. Viele verfügen über eine ”Index"-Funktion, die sofort die exakte Stelle jeder gesuchten Information zur unmittelbaren Nutzung angibt. Optionales ”Bookmark"-Zubehör ermöglicht es, BUCH an exakt derselben Stelle zu öffnen, an der man es bei der letzten Nutzung weglegte - auch wenn es geschlossen wurde.

Bookmarks erfüllen universale Design-Standards; daher kann ein einzelnes Bookmark in BÜCHERN verschiedener Hersteller verwendet werden. Umgekehrt können unzählige Bookmarks in einem einzelnen BUCH zur Speicherung mehrerer Stellen verwendet werden, die Anzahl ist nur begrenzt durch die Zahl der Buchseiten. Man kann auch persönliche, später wieder löschbare, Notizen neben dem Buchtext anbringen. Portabel, haltbar und erschwinglich.

BUCH wird gefeiert als Wegbereiter einer neuen Unterhaltungsära. Die Anziehungskraft des BUCHs scheint so gewiß, daß sich Tausende von geistig Schaffenden dieser Plattform verschrieben haben, und Investoren - so wird berichtet - wittern einen lohnenden Markt. Erwarten Sie eine Neuheiten-Flut in Kürze!

Quelle: unbekannt (kursierte via Mail, Foren vor einiger Zeit im Netz)

SaschaSalamander 30.06.2005, 17.48

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

4. von MicroAngelo

Buch tut auch immer, selbst am Ende der Welt bei totalem Stromausfall, ist virenresistent, benötigt keine Java-Applets und Flash schon gar nicht. Es ist absolut flimmerfrei und hat einen fest eingestellten Kontrast, den man bei Bedarf durch Zugabe von Licht ganz nach eigenem Geschmack verstärken kann. Es ist nicht kopiergeschützt und damit zutiefst demokratisch. Ein mittlerer Kratzer zerstört nicht das ganze Werk durch Lesefehler, sondern höchstens den Zugriff auf einige wenige Bytes. Bei Nicht-mehr-Gefallen darf man BUCH weiterverkaufen, ohne von windigen Anwälten abgemahnt zu werden. BUCH ist einfach geil.

vom 01.07.2005, 09.05
Antwort von SaschaSalamander:

genial ... hab ich mal nen neuen Beitrag draus gemacht ;-)
3. von kathrin

klasse text!
genau so ist es - BUCH hat zukunft.
einen ähnlichen text über papier und bleistift las ich irgendwann mal. aber auch da ist mir kein autor bekannt.

lieben gruß,
kathrin


vom 30.06.2005, 23.26
Antwort von SaschaSalamander:

ich glaube mich zu erinnern, den auch mal gelesen zu  haben, bin aber nicht sicher. solltest du ihn finden, bevor ich ihn finde, freu ich mich über ein kleines mail ;-)
2. von DerKleineDude

Das klingt ja super! Und wo kann ich so ein ...Buch bekommen? ;)

vom 30.06.2005, 20.52
Antwort von SaschaSalamander:

ich habe gehört, es gäbe angeblich immer mehr dealer, ...
wenn du mal durch die stadt läufst und dich hinter vorgehaltener hand erkundigst, könntest du was kriegen ...

oder ... (alle mal weglesen) ... klick doch mal im internet auf jokers, ist links als gelber button getarnt ... aber sag nicht, das hättest du von mir, wir haben uns nie gesehen/gelesen ;-)

1. von Elke

Und es ist ja auch so wahr! Deshalb kann ich mir keine Welt ohne Bücher vorstellen.
Elke :book:

vom 30.06.2005, 19.53
Antwort von SaschaSalamander:

oh ja, genau so geht es mir ... ohne bücher, das wäre ... hm ... ne, kann ich mir nicht vorstellen ... und will ich vor allem nicht!

Einträge ges.: 3745
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2758
ø pro Eintrag: 0,7
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 6368
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3