SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

Freier Fall

Ihr merkt, mit Rezensionen sieht es etwas mau aus, ich habe momentan sehr wenig Zeit und komme kaum zum Lesen oder Schreiben. Nicht einmal Zeit zum Rezensieren oder Vorstellen alter Bücher aus meinem Regal hatte ich ... Aber ein bisschen Spaß und Spiel gehört auch dazu, Lesen muss ja nicht immer bierernst sein, und genausowenig und erst recht nicht ein entsprechender Blog. Sehr gerne lese ich auch Witzbücher, Rätselhefte oder Knobeleien. Davon findet ihr recht viele in meinem Schrank ;-)

Animierter BuecherwurmDeswegen möchte ich heute ein Rätsel bringen. Vielleicht kennt ihr die Geschichten, die auf den ersten Blick seltsam klingen, aber eine oft doch recht einfache Lösung haben. Eine Person erzählt diese Geschichte, die Mitspieler dürfen Fragen stellen, die bei der Lösung des Rätsels behilflich sind.

Bedingung: Diese Fragen müssen unbedingt mit "JA" oder "NEIN" zu beantworten sein. Es kann sehr schnell gehen, es kann aber auch recht lange dauern. Wer solche Knobeleien kennt und diese Art des des Um-die-Ecke-Denkens bereits trainiert hat, kann es vielleicht sogar ohne vorheriges Fragen lösen ...

Ich weiß nicht, ob dieses Spiel für den Blog hier geeignet ist, aber ich würde es gerne einmal versuchen. Und zum Testen fange ich einmal mit einem leichten Rätsel an. (Wer die Antwort auch ohne Frage weiß, darf gerne ein "ich weiß es" kommentieren, soll aber bitte noch ein wenig mit der Lösung warten und kann ja hilfreiche Fragen stellen. Die anderen, die mitraten möchten, können gerne eine oder gerne auch mehrere Fragen im Kommentar stellen, die ich sobald als möglich beantworten werde ... ich bin gespannt, wer den Fall löst ;-)

Ein Mann sprang ohne Fallschirm aus einem Flugzeug. Die Landung war zwar unsanft, aber der Mann blieb unverletzt. Wieso?

SaschaSalamander 20.07.2005, 08.57

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Frau Waldspecht

Die Lösung liegt manchmal so nahe, und oftmals sieht man vor lauter Bäume den Wald nicht ;-)) Freue mich auf weitere Rätsel.....
Grüße von Anette

vom 21.07.2005, 23.53
3. von zauberbaum

hm, denke auch - ich weiß es ;-)

vom 20.07.2005, 10.02
Antwort von SaschaSalamander:

Mööönsch, seid ihr alle fix! Die nächsten Tage dann etwas schwereres *lach*
2. von Jan-Tobias

Ich glaube auch, es zu wissen. Aber wie gewünscht, eine Leitfrage:

"Flog das Flugzeug?"

vom 20.07.2005, 09.48
Antwort von SaschaSalamander:

Flog das Flugzeug? - Nein!

Das ist genau DIE eine Frage, die es zum Lösen des Rätsels braucht, clever ... diese Rätsel finde ich gestaltpsychologisch sehr interessant: das Hirn ergänzt fehlende Elemente ganz automatisch. Ein Flugzeug ist gedacht zum Fliegen, ein Fallschirm für große Höhen. Also ergänzt der Ratende automatisch "in großer Höhe fliegen" und erkennt nicht das, was eigentlich direkt vor ihm liegt ...

Mit ein bisschen Übung kann man solche Muster recht schnell durchbrechen, und Du und Caia, ihr scheint das recht gut zu beherrschen ;-)

Aber ich gebe nicht auf, habe noch drei Bücher voll solcher Rätsel, und die sind wirklich schwer *grinz*


1. von Caia

Ich glaube, ich weiß es....
Also halt ich meine Finger still...
LG Caia

vom 20.07.2005, 09.34
Antwort von SaschaSalamander:

Ist auch, wie gesagt, ein Einfaches zum Einstieg ... vermutlich ist Deine Antwort richtig ...  Kannst aber gerne Fragen stellen, die den anderen den Einstieg in diese Art der Fragestellung erleichtern

;-)




 






Einträge ges.: 3480
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2749
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5202