SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Verärgert bei Tauschticket

Bei Buchticket / Tauschticket kommt es langsam in Mode, ständig zu reservieren. Eigentlich ist das vom Betreiber der Seite nicht vorgesehen, ich finde es jedoch in Ordnung und es hat sich auch bisher niemand beschwert. Allerdings finde ich, dass es langsam überhand nimmt!

Zum einen bin ich der Ansicht (und die meisten anderen User ebenfalls), dass man, wenn man reserviert, anderen Mitgliedern nicht den Mund wässrig machen muss, indem man groß und breit den Titel eines möglichst begehrten Buches angibt und dahinter die Worte "Reserviert" tippt. Die Aussage "Reserviert für xy" genügt. Zudem sollte die Aussage, dass das Buch reserviert ist, bereits im Titel zu finden sein. Es ist ärgerlich, erst beim Durchlesen eines Kommentares festzustellen, dass der langersehnte Titel, noch dazu im Top Zustand, leider reserviert ist!

Außerdem ist Reservieren etwas, das eigentlich ein Ausnahmefall bleiben sollte. Selbstverständlich biete ich meiner Freundin, die ebenfalls bei Tauschticket ist, das Buch zuerst an. Wenn sie es haben möchte, reserviere ich es für sie. Und dann gibt es noch weitere Kontakte im Internet (Foren, Blogs, Mails, etc), über die man hier und da auf ein bestimmtes Buch kommt, das dann reserviert werden kann.

Nicht nur, aber vor allem besonders extrem ist es derzeit bei DVDs und Mangas. Bei den Mangas geht es meiner Ansicht nach zu weit, und ich hoffe, dass die Betreiber bald einen Riegel vorschieben werden. Vielleicht "pro User nur ein reservierter Titel" oder so ähnlich. Es ist unfair, wenn sich User alle Titel, die sie interessieren, sofort reservieren lassen. Ich habe einen User entdeckt, der seit September bei TT ist, nur ein einziges Buch bisher abgeben konnte, aber weit über 15 Bücher für sich hat reservieren lassen. Das finde ich eine Unverschämtheit ohnegleichen!

Wenn ich gefragt werde, ob ich ein Buch reserviere, reagiere ich unterschiedlich. Ich sehe mir meist an, wie aktiv der User ist. Zudem kommt es darauf an, wie begehrt ein Titel ist. Und dann reserviere ich nur für eine begrenzte Zeit, etwa drei Tage oder eine Woche. Wenn überhaupt.

Es ist den anderen Usern gegenüber einfach unfair. Wer Bücher abgeben kann, der darf auch anfordern. Und wer nicht abgeben kann, hat eben Pech gehabt. So einfach ist das. Tauschticket basiert auf Gegenseitigkeit. Und es ist unfair, wenn alle guten Titel (ich stelle in der Regel recht begehrte und aktuelle Titel bei Mangas ein, die mir natürlich auch wie warme Semmeln nach wenigen Minuten angefordert werden, im aktuellen Bestand sind lediglich die "Reste") wochenlang auf Eis liegen. Ich warte auf das Ticket, ein anderer User hätte den Titel auch gerne gehabt. Aber wer bei Tauschticket momentan bei DVDs und Mangas ehrlich ist und nur anfordert, wenn er auch ein Ticket hat, der bekommt nur noch die uninteressanten Titel, die niemand haben möchte.

Natürlich bin ich bereit zu Verhandlungen. Wenn jemand kein Ticket für diese CD hat, nehme ich auch gerne ein Buchticket oder umgekehrt. Und meine 2:1 Angebote gelten übergreifend für alle Kategorien. Aber irgendwo ist dann Schluss mit der Gutmütigkeit. Und meine endet im ständigen warten auf Tickets für Titel, nach denen eine große Nachfrage herrscht.

Was haltet ihr, sofern ihr die Tauschbörse ebenfalls nutzt, davon?

SaschaSalamander 01.02.2006, 15.07

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Tina

*grummel* Gerade ärger ich mich auch halb tot, ein Buch von meinen Suchaufträgen wurde eingestellt (Lycidas ;o)) ich hätte sogar ein Ticket - aber es ist reserviert. Nervt mich gerade unheimlich, wenn ich ehrlich bin, weil ich das Buch sehr gerne gehabt hätte.
Ok, für mich wurden auch schon extra Bücher eingestellt, aber die wurden dann einfach "Überaschungsbuch" oder irgendwie so tituliert, dass sich niemand ärgert, der das Buch auch haben will...

vom 06.02.2006, 11.42
5. von Angelcurse

Hallo,

ich finde auch, dass das Reservieren langsam Überhand nimmt. Vor allem der eine Fall, den du geschildert hat, ist krass. Ich habe letztens für eine Userin ein Buch reserviert, die gerade kein Ticket hatte. Sie sagte, die Reservierung bräuchte maximal eine Woche gelten und nach zwei Tagen hatte sie es auch schon ertauscht. Solche Einzelfälle finde ich nicht schlimm. Aber es gibt ja teilweise Regale, in denen 10 Bücher stehen, wovon 5 oder mehr reserviert sind :( Aber ich muss auch noch dazu sagen: Viele reservierte Bücher sind Wanderbücher (siehe Hier klicken): Jemand verleiht ein Buch an eine Liste von Teilnehmern. Da werden die Bücher natürlich auch als reserviert eingestellt.
Übrigens: Man darf kein Buchticket nehmen, wenn man eigentlich eine CD eingestellt hat. Habe ich unwissenderweise auch schon gemacht - deshalb weiß ich, dass es laut AGB verboten ist.
Liebe Grüße
Angelcurse

vom 03.02.2006, 10.14
4. von Iris

Hi.

Mich nervt das auch total.Das geht sogar schon soweit,das ich überlege ob ich überhaupt noch Bücher dort einstellen soll.Ich seh es nämlich nicht ein,das ich meine ganzen guten Bücher raushaue zB. meine Pratchetts, und dann bekomm ich nix zurück,weil die ganzen guten Titel gleich reserviert sind.Und das ganze alte Zeug brauch ich auch nicht :(

LG
Iris


vom 02.02.2006, 10.02
3. von Pat

Da ich noch nicht lange bei Tauschticket bin, habe ich mir bisher keine Gedanken darüber gemacht, aufgefallen sind mir die Reservierungen aber schon. Allerdings bin ich davon ausgegangen, das ein Ticket vorhanden ist und nur spezielle Bücher für jemanden zusammengestellt worden sind (sind ja oft 2:1 Tausch oder mehr). Wenn das so ist, wie du beschrieben hast, finde ich das nicht gut, weil der eigentliche Tauschgedanke dadurch zerstört wird. Fände ich sehr schade.
LG Pat

vom 02.02.2006, 08.44
2. von jenny

Ich tausche relativ selten bei Buchticket. Aber die paar Male, die ich bisher dort gestöbert habe, ist mir diese Reserviererei auch auf die Nerven gegangen.
Mich nervt auch, dass ich, just wenn ich ein Ticket brauche, keines mehr habe und dann den Titel nicht tauschen kann... :angry:
So sind mir schon einige gute Bücher durch die Lappen gegangen...

vom 01.02.2006, 20.08
1. von Silly

Ich gebe Dir voll und ganz recht. Ich finde auch, daß diese Reserviererei echt überhand genommen hat.
Bei wirklich aktuellen Artikeln hat man keine Chance wirklich dran zu kommen.
Schade eigentlich.
:wink:

vom 01.02.2006, 17.18

Einträge ges.: 3617
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2754
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5665
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3