SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

Bestseller auf Kabel Eins

Cover DVDHeute Abend um 20.15 sendet Kabel Eins den Thriller "Der dritte Zwilling" des Bestsellerautors Ken Follett. Liegt schon lange auf meinem SuB, dann werde ich wohl heute Abend ausnahmsweise zuerst den Film ansehen. Laut TV Movie sogar Tipp des Tages. Und falls jemand das Buch bereits kennt und den Film heute ansieht, kann er uns ja einen kleinen Vergleich liefern ;-)


Klappentext des Buches:
Dr. Jeannie Ferrami, eine junge, ehrgeizige Psychologieprofessorin, trifft im Verlauf ihrer Forschungen auf zwei junge Männer, die sich in allem aufs Haar zu gleichen scheinen. Der eine, Steve Logan, ist ein Mann, den sie lieben könnte. Der andere sitzt als Mörder im Gefängnis. Da wird Steve eines schrecklichen Verbrechens bezichtigt - und eindeutig als Täter identifiziert. Aber Steve schwört, dass er unschuldig ist. Gibt es noch einen dritten Zwilling?

Über Ken Follett habe ich ja schon einige kleineren Beiträge gebracht, etwa >hier< und >hier<. Er schrieb unter anderem die Bücher "Die Nadel", "Die Pfeiler der Macht", "Der Mann mit dem zweiten Gedächtnis", "Die Kinder von Eden", "Nacht über Wassern" und viele weitere. Seine Romane sind weitgehend - außer "Säulen der Erde", das ein historischer Roman war, der lange auf den Bestsellerlisten stand - spannende Thriller um Korruption und Macht. In mancher Hinsicht haben seine Bücher mit denen John Grishams ("Die Jury", "Der Regenmacher", "Der Klient", "Die Kammer" u.v.m.) einiges gemeinsam.

SaschaSalamander 26.07.2005, 09.27

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von SaraSalamander

Und jetzt bin ich irgendwie enttäuscht ... man hätte aus dem Thema mehr machen können. Entweder, es ist einer der schwächeren Romane Folletts, oder es wurde einfach schlecht umgesetzt. Es war zuviel vorhersehbar, und irgendwie wirkte es nicht besser als eine Serienproduktion ... dabei hätte es ein Kinoknüller werden können ...

Nein, da werde ich wohl lieber einmal das Buch lesen :buch:

vom 26.07.2005, 23.01
2. von Tina

Huhu
Das Buch kenne ich nicht, aber den Film hab ich mir vor einiger Zeit schon mal angeschaut - so dolle fand ich ihn ehrlich gesagt nicht :haeh: . Trotzdem viel Spaß beim Gucken.
Liebe Grüße Tina

vom 26.07.2005, 17.40
1. von kleine Seele

Hi,

habe einige Bücher von Follett gelesen. Nur dieses nicht. Weil ich vorher, ohne es vorher zu wissen. Den Film schon gesehen hatte. Dieser Film hat mir echt zu schaffen gemacht. Hab mir echt darüber Gedanken gemacht.

Viel Spaß beim schauen.

LG Kathrin

vom 26.07.2005, 14.48
Antwort von SaschaSalamander:

Na, dann bin ich jetzt umso mehr gespannt auf den Film heute Abend! *zappel*

Vielleicht werde ich das Buch danach noch lesen, vielleicht auch nicht, mal sehen ... 


 






Einträge ges.: 3480
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2748
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5172