SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Erster Eindruck

Es gibt Bücher, die liegen vor mir und flüstern geheimnisvoll "lies mich". Und es gibt Bücher, die sprechen nicht zu mir. Obwohl ich schon viel Gutes darüber gehört habe, ist Eragon ein Buch der zweiten Sorte. Nun habe ich mich aber aufgerafft und habe mich auch schon in den ersten Kapiteln gut eingelesen. Es ist kein Buch, das ich nicht mehr aus der Hand legen kann, aber dennoch nicht übel. Allerdings stoße ich mich immer wieder an einem der grundlegenden Fehler, die ein Autor begehen kann: zuviele Adjektive (Wie-/Eigenschaftswörter)). In einem einzigen Satz mehr, als für einen ganzen Absatz gut wären. Nun, der Autor war 15 Jahre alt, und mancher "Könner" schreibt schlechter. Alles in allem jedenfalls gefällt mir das Buch bisher ganz gut.

SaschaSalamander 28.11.2005, 15.01

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von kleine Seele

Hi,

ich stimme dir zu. Im moment würde ich gern Band 2 haben, aber mir schreien im Regal schon genung Bücher zu. Deshalb warte ich bis nach Weihnachten. vielleicht bekommt ich den ein oder anderen Gutschein :zwinker:

LG Kathrin

vom 04.12.2005, 17.59
Antwort von SaschaSalamander:

Ja, ich werde auch mit dem zweiten Band etwas warten, wenn er mir halt mal in die Finger kommt oder wenn ich mal wieder was Nettes brauche ...
2. von Reggie

Also mir ist es mit Eragon ganz aehnlich gegangen. Ich habe eine ganze Weile gebraucht um mich da durchzuarbeiten, im Endeffekt fand' ich es aber doch so spannend und faszinierend dass ich mir gleich den zweiten Band als er dann rauskam gekauft habe.

Hast du das Buch auf Deutsch oder auf Englisch gelesen? Ich habe die Orginalversion gelesen und ich fand' es stilistisch eigentlich ganz in Ordnung. Ich frage mich nun allerdings, ob bei der Uebersetzung der Text nicht so ein bisschen gelitten hat.

Ich ziehe jedenfalls meinen Hut vor dem jungen Autoren ab. Es ist schon beeindruckend dass so ein junger Mensch so ein Werk zustande bringt. Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf den dritten Band.

vom 28.11.2005, 20.43
Antwort von SaschaSalamander:

Ich lese es im Moment auf Deutsch. Im Laufe des Buches wurde es auch besser, momentan merkt man also nix mehr davon ...
1. von Mort

Mit 15?? Und ich Mühe mich ab damit ich wenigstens mit 25 vielleicht mal einen zusammenhängenden logischen und vollendeten text habe. Aber diese Adjektivsucht kenne ich auch bei meinen alten Texten ;). Allerdings wurden die nicht veröffentlich und darum bin ich jetzt auch still und lese ein wenig.
:coffee:

vom 28.11.2005, 19.11
Antwort von SaschaSalamander:

Oh ja, mir geht es genauso, wenn ich so etwas lese, da schwanke ich immer zwischen Bewunderung und Eifersucht, und könnt mich mal wieder ärgern, dass ich das einfach nicht selbst auf die Reihe bringe ...

Einträge ges.: 3630
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2755
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5698
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3