SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

Frühreifes Bürschlein

Heute ein erster Satz. Aber ohne Info, sondern als Rätsel. Aus welchem Buch stammt folgender erster Satz?

Als ich elf war, habe ich mein Schwein geschlachtet und bin zu den Dirnen gegangen.

SaschaSalamander 24.07.2011, 12.13

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

5. von frechdachs

Ouups, da habe ich was verwechselt. Ich wähnte den Satz in: Die Schuld des Tages an die Nacht von Yasmina Khadra. Das war der Fortsetzungsroman in unserer Tageszeitung.
Der zog und zog sich.

War ich begeistert, als er endete und abgelöst wurde von: Die Frau meines Lebens von Nicolas Barreau.



vom 29.07.2011, 10.58
Antwort von SaschaSalamander:

oh, nein, pardon, das war Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran :-)
4. von frechdachs

War vor kurzem als Fortsetzung in unserer Tageszeitung und somit Frühstückslektüre. Zog sich arg hin, in der Pause habe ich lieber Abwechslung und lese nicht gerne monatelang Fortsetzungen.

vom 25.07.2011, 09.55
Antwort von SaschaSalamander:

als Fortsetzungsroman fände ich es träge, denn es ist an sich ja nur ein kurzes Büchlein ... aber sowas ist Geschmackssache ...
3. von Anette

Mir hat das Buch damals recht gut gefallen, aber ich muss gestehen, dass es mir nachhaltig nicht in Erinnerung geblieben ist.

vom 24.07.2011, 21.23
Antwort von SaschaSalamander:

Naja, ich habe es gestern gelesen, daher kann ich es nicht wirklich beurteilen. Mal sehen, wie ich in ein paar Jahren darüber denke ;-)
2. von werkstattschreiber

Der Satz ist in Erinnerung geblieben:

À onze ans, j'ai cassé mon cochon et je suis allé voir les putes. :D

Viele Grüße
werkstattschreiber



vom 24.07.2011, 20.59
Antwort von SaschaSalamander:

Du hast es im Original gelesen? Respekt! :-)

Ja, irgendwie bleibt der Satz in Erinnerung, vermute ich ...

1. von Anette

Das Buch habe ich sogar gelesen! Das weiß ich aber nur, weil man über Google fündig wird :zwinker: Sonst hätte ich (wie so oft) keine Ahnung gehabt.

vom 24.07.2011, 14.20
Antwort von SaschaSalamander:

Und, wie fandest Du das Buch? *neugier*
Ich fand den ersten Satz so markant, dass ich dachte, das muss einfach ein Rätsel werden. Macht nix, wenn nur mit Google, man kann nicht alles wissen. Danke, dass Du es trotzdem nicht verraten hast, vielleicht weiß es noch jemand :-)

Ich fand das Buch einerseits nett (kein großes Werk, aber eben einfache und doch wichtige Weisheiten in wenigen Worten, typisch Coelho, Bambaren, Exupery - Kitsch aber nett), andererseits habe ich aber erfahren, dass es auf einem anderen Buch basiert, welches schon weit früher geschrieben wurde, davon soll es recht abgekupfert sein, und das ärgerte mich, Zufall kann das nicht sein, aber warum hatte der Autor dann keinen Hinweis darauf in seinem Buch erwähnt? Das hat mir die Freude im Nachhinein leider recht getrübt ...



 






Einträge ges.: 3465
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2748
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5116