SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Synchronsprecher und ihre Rollen 5

>Hier< geht es zu Teil 1
>Hier< geht es zu Teil 2
>Hier< geht es zu Teil 3
>Hier< geht es zu Teil 4



F
RANZISKA PIGULLA
Ihre Stimme ist unverwechselbar, sie ist ein MUSS für diese Liste. Obwohl ich gestehen muss, dass ich mich nicht zu ihren Fans zähle. Ihre Leistung ist herausragend, und ich kann nicht zählen, wieviele Filme ich schon gesehen, wieviele Hörbücher ich schon gehört habe. Sie kann, was sonst eher Männerdomäne ist: Ihre Stimme so variieren, dass sie mehrere Rollen spricht. Trotzdem habe ich etwas Schwierigkeiten mit ihr, was vielleicht eher an den Rolen liegt. Denn im DARKSIDE PARK und in der Reihe DAS TAL mag ich sie eigentlich sehr gerne. Wo sie mir nicht gefällt, das sind die derben Thriller, in denen sie vulgäre Schimpfworte von sich gibt. Sie hat eine Art, die Worte so zu schimpfen, dass sie mir sehr unangenehm im Ohr klingen. Gut, so soll es auch sein, aber ich mag das nicht. Mein persönliches Problem, seit einiger Zeit lese ich solche Bücher auch nicht mehr, höre mir die Hörbücher nicht mehr an ;-) Faszinierenderweise sehe ich vor mir immer die Dame aus Akte X vor mir, obwohl ich die Serie nie gesehen habe (wirklich nicht!).


LAURA MAIRE
Meine Favoritin unter den jungen Sprecherinnen. Als Schauspielerin kenne ich sie nicht, dafür habe ich inzwischen unzählige Hörbücher von ihr gehört. Manchmal höre ich ein Hörbuch, allein weil sie es spricht, und ich wurde bisher fast nie enttäuscht (wenn, dann vom Hörbuch, nicht von ihrer Sprecherleistung). Ohne die Stimme zu verstellen, gelingt es ihr dennoch, verschiedene Charaktere allein durch Sprachmelodie, Atmung und Variation lebendig werden zu lassen. Sie legt unglaublich viel Emotion und Tiefe in ihre Rollen, dass es eine Freude ist, ihr zuzuhören. Beim Hören ihrer Stimme versuche ich oft für mein eigenes Vorlesen zu lernen, wie ich auch ohne großen Stimmumfang dennoch Vielfalt in die Stimme legen kann.


BARBARA RATTHEY
Estelle Getty aus den Golden Girls, Oma aus den Dinos, Oma aus den Ducktales, Molly aus dem letzten Einhorn, und und und. Ihre Stimme ist jedem bekannt. Für mich aber ist und bleibt sie die erste Lady Bedfort mit dem Gesicht von Estelle Getty :-)


REGINA LEMNITZ
Ihre schauspielerische Leistung kenne ich nicht, auch wenn sie in vielen Filmen mitgewirkt hat. Für mich ist sie Whoopie Goldberg und Roseanne Barr, wenn auch ohne Gesicht. Ich liebe sie besonders als Sprecherin von Hörbüchern, denen ihre Stimme eine faszinierende Tiefe verleiht.


HANSI JOCHMANN
Was für die anderen Pigulla, ist für mich Hansi Jochmann, ich mag ihre Stimme, sie hat einen faszinierenden, erotischen Klang. Bekannt ist sie den meisten als Jodie Foster. Für mich ist sie einfach Hansi Jochmann, wenn auch ohne Gesicht.


NANA SPIER
Für die meisten ist sie Buffy, für manche Lucy Liu aus Ally McBeal. Seit ich >SIEBEN TAGE FÜR DIE EWIGKEIT< gehört habe, kann ich allerdings nicht mehr anders, als sie als Sprecherin von Liebesromanen im Ohr zu haben. Obwohl das nun nicht gerade ihr Haupgebiet ist, seltsam. Ein Gesicht habe ich nicht zu der Stimme.


SANDRA SCHWITTAU
Es gibt eine Rolle, an der sie immer erkannt wird und die man wohl sofort mit ihr assoziiert, obwohl sie abgesehen davon noch unzählige andere Rollen in ihrem Leben gesprochen hat. Sie ist Bart Simpson. Für mich allerdings hat sie beim Hören das Gesicht einer Schauspielerin aus DER HEXENCLUB.

SaschaSalamander 25.08.2012, 11.44

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Einträge ges.: 3540
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2749
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5346
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3