SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Tapfer bis zum bitteren Ende

Es ist mal wieder Zeit für eine Umfrage ;-)

Heute möchte ich gerne wissen, ob Ihr Euch auch bei weniger guten Büchern tapfer bis zum Ende kämpft oder einfach abbrecht?

SaschaSalamander 12.06.2005, 08.53

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Iris

Huhu.
Ich zwinge mich nie ein Buch zu lesen,welches mir nicht gefällt.Hat mich ein Buch nach 50-100 Seiten nicht gefangen genommen fliegt es in die Ecke.Es gibt ja noch so viele andere Bücher die ich unbedingt lesen möchte ;)

Liebe Grüße
Iris

vom 14.06.2005, 21.12
10. von Caia

Im Normalfall weiß ich nach circa 50 Seiten, ob mir ein Buch zusagt oder nicht - und wenn nicht, dann weg damit, das Leben ist viel zu kurz, um unnütze Bücher zu lesen!!!
LG Caia

vom 13.06.2005, 19.53
9. von Tina

Also ich höre auf mit dem Lesen, wenn ich mich nur noch hindurchquäle...

vom 12.06.2005, 20.34
8. von Vanessa

Ich breche ab und lege das Buch weg. Ich merke das meist schon sehr früh. Wenn mir ein Buch gefällt, lese ich es eigentlich "in einem durch" oder wenn es die Zeit nicht zu lässt innerhalb von ein paar Tagen. Wenn ich immer mal wieder eine Seite lese und dann Tagelang gar nicht, höre ich ganz auf und lege es weg.
LG Vanessa

vom 12.06.2005, 18.45
7. von MicroAngelo

Es kommt oft vor, dass ich ein Buch nicht fertig lese: wenn es schlecht geschrieben ist, mir die Sprache nicht gefällt, zuviel drumrumgeredet wird über mehrere Seiten (rosa Rüschen, du verstehst?), es mir vorkommt als vertue ich meine Zeit damit, oder wenn ich meine, dass der Schreiber nicht seine wahren Gedanken schreibt... na, ist doch ganz nett was zusammengekommen, hm?

:wink:

vom 12.06.2005, 18.29
6. von DerKleineDude

Ja. Sollte der Schreibstil nicht total verhundst sein. Man weis ja nie! Das Buch könnte ja noch besser werden.

vom 12.06.2005, 17.59
5. von Susi

Die Teile landen auf meinem Nachttisch mit der Ausrede, lese ich jeden Abend drin... irgendwann verschwinden sie im Regal. Nach einer gewissen Zeit hole ich sie hervor und beginne von vorne. Meist bleibe ich an der gleichen Stelle hängen und dann sind sie auf Nimmerwiedersehen verschwunden.

vom 12.06.2005, 16.10
4. von SaraSalamander

Wenn mir ein Buch im Schreibstil oder Inhalt nicht zusagt, breche ich ab. Ich möchte etwas lernen oder aber gut unterhalten werden, und wenn das nicht der Fall ist, ...

Es gibt zuviele gute Bücher, als dass ich mich selbst mit irgendetwas quäle, womit ich eigentlich gar nichts anfangen kann, ...

:book: :coffee:

vom 12.06.2005, 15.06
3. von Tirilli

Übrigens, Vater und Mutter hatten auf diese Art aufgeräumt: Sie quälten sich nacheinander durch Bücher die sie endlich wegschmeißen wollten. Ich will das nicht so machen, daher stehen viiiiiele ungeliebte alte Bücher herum! *grins* und das noch lange.... :(
Guten Morgen übrigens, ich hoffe, du bist trotz einer gewissen redeseligen Person ausgeschlafen :wink: :zwinker:

vom 12.06.2005, 10.23
2. von Tirilli

Ich kämpfe oft tapfer. Aber nur wenn das Buch weniger als hundert Seiten hat. Bei den dicken Büchern kommt es aber leider auch vor, dass ich abbreche weil ich wegen großer Lesepause den Anschluss verloren habe. So passiert bei, letzten Drittel von "Hundert Jahre Einsamkeit" Ich hatte 2 Monate überhaupt keine Zeit zum Lesen und konnte dann nicht mehr anknüpfen weil ich die Geschichte der handelnden Personen nicht mehr eindeutig nachvollziehen konnte.
Schade, es ist so ein tolles Buch. Vielleicht in der Pension nochmal....

vom 12.06.2005, 10.20
1. von Matthias

Ich mache es wie im Theater oder im Kino. Ich höre auf und lege das Buch beiseite. Allerdings unterscheiden sich die Motivationen. Beim Buch oder im Kino ist mir die Zeit einfach nur zu schade. Im Theater haben die Schauspieler und Regisseure usw. einfach das Recht zu erfahren, dass das Stück, die Umsetzung, die schauspielerische Leistung schlecht sind. Geheucheltes Lob im Theater finde ich furchtbar.

LG... Matthias

vom 12.06.2005, 08.59

Einträge ges.: 3562
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2750
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5391
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3