SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Trotz großartigem Schreibstil kein Zugang

Nachdem ich von >"Monsieur Linh und die Gabe der Hoffnung"< so absolut begeistert war, las ich nun auch "die grauen Seelen" von Philippe Claudel. Vor allem sein Schreibstil war es ja, der mich so bewegte. Und von den grauen Seelen hatte ich schon direkt nach Erscheinen gehört und auf meinen virtuellen Sub gelegt. Endlich habe ich es mir einmal in der Bib reservieren lassen. Aber nun ... hm ... ich muss gestehen, dass ich kaum etwas damit anfangen kann. Inzwischen habe ich mich bis Seite 43 gekämpft. Ich finde einfach keinen Zugang. Der Schreibstil ist spitze, die Menschen sind hervorragend charakterisiert, die wenigen Worte verraten soviel über ihr Inneres, ihren Antrieb. Bin am Überlegen, ob ich abbreche und später noch einmal lese oder doch noch etwas lese und versuche. Wie gefiel Euch dieses Buch, falls Ihr es schon gelesen habt?

SaschaSalamander 03.08.2007, 20.57

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Einträge ges.: 3610
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2752
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5554
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3