SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Trotzdem sehr unterhaltend

Ich habe auf der Zugfahrt nach München und heute wieder einmal in einem alten John Sinclair geschmökert. Und war wieder einmal amüsiert über den reißerischen Schreibstil, die vielen unpassenden Vergleiche, die teils seltsame Wortwahl, die unzähligen Rechtschreib- und Grammatikfehler sowie die eigentliche Inhaltslosigkeit des Textes. 63 Seiten und nix passiert. Außerdem merkt man sehr deutlich, dass diese Serie ein Massenprodukt aus Fließbandproduktion ist. An Schreibstil und Aufbau der Handlung sieht man auch, dass diese Serie wirklich am Stück geschreibselt wird.

Egal, hat tierisch Spaß gemacht, mich wieder einmal mit John, Suko, der Horror-Oma, Mallman und Justine Cavallo zu unterhalten ;-)

SaschaSalamander 29.06.2005, 08.57

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Anne

Moin Moin....waaaaaaaaaaaaaas? Die Hefte gibt es noch?Mein Gott, ich hatte mit 14 den Keller voll mit meinem Lieblings-Geisterjäger.tztzzzz,so was auch

LG Anne

vom 29.06.2005, 09.35
Antwort von SaschaSalamander:

Hm, soweit ich der offiziellen Verlagsseite entnehmen kann, geht das aktuell immer noch weiter... ein Geisterjäger stirbt doch nicht so einfach oder verschwindet sang- und klanglos von der Bildfläche ;-)))

Ich habe auch nur alte Hefte da, die ich hier und da mal auf ´nem Flohmarkt ergattern konnte. Aber ob alt oder neu, Spaß machen sie immer, ...

Einträge ges.: 3610
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2753
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5593
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3