SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Ultra Comix Eröffnung 02

Zuerst ein kleiner Rundgang durch den Laden. Noch sind nicht soviele Kunden anwesend, und die geladenen Gäste zum Signieren kommen erst in einer knappen Stunde. Deswegen nehme ich mir die Zeit, Euch zu einem kleinen Rundgang einzuladen.

940 m2 passen leider nicht auf ein einziges Foto, und von außen ist der Laden einfach zu breit und hoch für meine Kamera. Die Schaufensterscheibe, die ich gerade noch knipsen konnte, spiegelt leider. Also stellt Euch vor, dass es draußen einfach toll aussieht: im Schaufenster ein lebensgroßer Sauron (Herr der Ringe Bösewicht) in voller Rüstung, ein Drache, verschiedene Bilder (dazu später mehr, wenn ich über einen der geladenen Gäste erzähle) und phantastische Accessoires.

Genug Schaufenster geguckt, ich zeige Euch jetzt das Erdgeschoss: direkt neben dem Eingang eine Art kleiner Bühne, die für verschiedene Zwecke genutzt werden kann. Zur Eröffnung standen dort vier Tische, an denen die Gäste zeichnen konnten.



Die Abteilung Geschenkbücher (Nichtlustig, Uli Stein etc) und Merchandise (Schlüsselanhänger, Tassen, Kappen, Poster etc) passt nicht auf das Bild, weil die Treppe im Weg ist ;-)

Unten seht ihr meine Lieblingsabteilung: deutsche Mangas, auf der Pyramide links unten die Neuerscheinungen. Links daneben (nicht mehr im Bild) sind dann internationale Mangas, Animes und Asiafilme zu finden.



Wenn man die Treppe hinaufgeht, kommt man in die Abteilung für Comics, Tradingcards (Spiele wie zum Beispiel Yu-Gi-Oh, auf die die Kids momentan abfahren) und Brettspiele. Auf dem Bild die Comicabteilung.



Riesig, oder? Regal an Regal, fast wie in einer Bibliothek oder Videothek ... wer sich für Comics interessiert, kann gerne einen genaueren Blick in das Regal werfen. Alte Marvelcomics (Super-/Spider-/Bat-/X-Men etc), frankobelgische (Gaston, Asterix, Lucky Luke), amerikanische und alles, womit meine Eltern aufgewachsen sind. Und natürlich auch aktuelle Heftchen wie die Simpsons oder andere. Für jeden Geschmack ist etwas dabei ...



Auf der anderen Seite des Raumes ist eine kleine Ecke mit Brettspielen. Nicht gerade der Hauptverdienst des Ladens, aber gemütlich eingerichtet. Besonders toll finde ich die Tische, an denen die Fans loslegen können. Im zweiten Stock gibt es sogar einen eigenen großen Raum mit vielen Tischen und einer Menge Platz für Turniere oder ungestörtes Spielen ... Bilder davon in einem späteren Beitrag ...



Und zwischen Comics, Brettspielen und Tradingcards (diese Theke stelle ich nicht in den Blog, sonst flieht ihr alle wegen zu langer Beiträge und hoher Downloadraten ... ist jetzt schon viel zu lang für einen üblichen Blogbeitrag *schäm*) auch eine kleine gemütliche Ecke, in der man Getränke und Süßes genießen kann. Schade, dass man dort nicht auch eine Leseecke einrichtet ... aber ich kann natürlich nachvollziehen, dass das nicht geht ...



(Fortsetzung folgt)

SaschaSalamander 25.07.2005, 17.03

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von DerKleineDude

Wahnsinn. Leider gibt es in BS keinen vergleichbaren Laden. Freu mich mal wieder auf einen Besuch bei dir und dem obligatorischem Pflichtbesuch im U-Comix. Obwohl ich mir nichts kaufen kann, guckn kostet ja nichts. ;)

vom 26.07.2005, 00.46
Antwort von SaschaSalamander:

Guckn kostet nix, tut aber weh ... wenn man dann komplett ohne was zu kaufen rausgeht :-(

Einträge ges.: 3617
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2754
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5637
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3