SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

Vom Zauber der Rauhnächte

Klappentext: Es ist eine geheimnisvolle Zeit, die zwölf Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar, auch "Rauhnächte" genannt. Nach altem Volksglauben sind diese Nächte eine Vorbereitung auf das kommende Jahr. Viele Brauchtümer, Orakel und Erzählungen ranken sich um sie. Neben Wissenswertem und spannenden Geschichten rund um die Rauhnächte erfahren Sie neue praktische Deutungen für die alten Bräuche. Aber auch Orakel, allerlei kreative Rituale und Wunderbares für Kinder befinden sich in diesem zauberhaft illustrierten Geschenkekoffer voller Ideen. Für jede Rauhnacht gibt es eine extra Seite - ein Zyklus, der Ihnen in verdichteter Form das ganze Potenzial dieser inspirierenden Zeit offenlegt. Stellen Sie die Weichen für ein kraftvolles, glückliches neues Jahr!




Tatsächlich kann ich sagen, dass dies mal ein wirklich guter, aussagekräftiger Klappentext ist (wirklich eine Seltenheit, die ich sehr zu schätzen weiß). Im Grunde muss ich inhaltlich nichts mehr hinzufügen, alles ist gesagt. Daher also zusätzlich ein paar Gedanken zur Gestaltung und Aufmachung:

Mir gefällt das Büchlein sehr. Es umfasst 126 Seiten Din A 5 und ist recht handlich, lässt sich gut und bequem lesen. Ich bekam es als Geschenk an Weihnachten, las es also, nachdem die Zeit bereits angebrochen war, konnte aber noch immer viel Inspiration für mich herausziehen. Und auch, wenn ich sonst nicht sosehr auf Cover und Gestaltung achte, finde ich das hier sehr hübsch gemacht: Farbgestaltung und Design des Schutzumschlags strahlen eine gewisse Ruhe aus, die sich beim Lesen überträgt. Das Buch selbst ist in einem angenehmen Eisblau gehalten.

Im Buch finden sich einige unaufdringlichen Skizzen, welche die Geschichten, Erklärungen oder Rituale unterstreichen und für ein wenig Abwechslung zwischen all den Informationen sorgen. Auch die alten Geschichten und Märchen sind eine schöne Ergänzung und lassen den Leser die Magie dieser Zeit spüren. Der Stil ist abwechslungsreich gehalten mit übersichtlichen Absätzen, Tabellen, Aufzählungen, Infokästen. Alles ist überschaubar und gut gegliedert.

Es gibt unterschiedliche Arten, die Rauhnächte für sich zu feiern, auch beginnen sie je nach Deutung zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt. Das Autorenteam nimmt darauf Rücksicht und geht auf die verschiedenen Möglichkeiten ein. Schön finde ich, dass vor allem die Hintergründe der einzelnen Bräuche beleuchtet werden. Es finden sich Anregungen, wie man dies für sich auf die heutige Zeit interpretieren und anwenden kann. 

Das Buch ist also flink und ohne Anstrengung zu lesen. Wer mag, kann sich einfach nur informieren und erfährt sehr viel Wissenswertes rund um diese besondere Zeit des Jahres. Und wer mag, darf sich einladen lassen zum Träumen und Nachdenken. Lasst Euch inspirieren vom ZAUBER DER RAUHNÄCHTE ;-)

SaschaSalamander 02.01.2019, 07.45

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden



 






Einträge ges.: 3480
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2748
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5147