SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

ContamiNation Z - Gejagt

Klappentext: Das Dorf der Überlebenden war gefallen. Gnadenlos gejagt, hetzen Anna und Jan durch den Wald, das Grauen an ihre Fersen geheftet. Verzweifelt muss Jan mit ansehen, wie seine infizierte Freundin immer schwächer wird. Als seine Hoffnung auf Rettung vergebens scheint, stellt sich unerwartet Hilfe ein. Doch kann er den Fremden trauen?
Der Wettlauf mit dem Tod hat begonnen.




Nachdem das Vertraute zerstört wurde, müssen Jan und Anna sich nun auf die Reise begeben und den Gefahren stellen, die ihnen außerhalb der geschützten Mauern begegnen. Der Hörer begleitet das Paar somit in die Ungewissheit und bangt von Track zu Track ums Überleben. Der Effekt des Neuen wird dadurch verstärkt, dass Jan bisher nur theoretisch von der früheren Welt bzw der Welt außerhalb des Dorfes gehört hatte. So lernt er viele Tiere und Dinge kennen, mit welchen andere Menschen täglich Umgang haben, die ihm jedoch fremd sind. Ein schönes Stilmittel, um alltäglichen Dingen eine neue Gewichtung zu verleihen.

Wie schon in der ersten Folge ist die Atmosphäre sehr dicht, der Handlungsbogen straff und mitreißend. Die Charaktere agieren nachvollziehbar, die Dialoge sind stimmig, die Sounds realistisch. Der zweite Teil ist weniger vorhersehbar als der erste und beginnt eine eigene Dynamik zu entwickeln. Während der erste Teil quasi als Einstieg in die Welt und zur Einführung des Protagonisten diente (und alles sofort wieder zerstört werden muss, damit die Reise beginnen kann) startet hier nun die tatsächliche Handlung. Ich bin schon sehr gespannt, ob Jan sein Ziel erreichen wird und was ihm auf dem Weg dorthin begegnet.

Als Erzählerin agiert wieder Elga Schütz, René Dawn Claude und Katja König sind zu hören als Jan und Anna. Weiterhin hört man Nientje Schwabe, Horst Kurth, Charlotte Uhlig, Brune Beeke, Karen Schulz-Vobach und Stephan Globisch. Auch dieses Mal eine gute Sprecherleistung, die gelegentlich etwas steif wirkt, insgesamt aber durchaus zu überzeugen vermag.

Alles in allem also eine nette Zerstreuung für Zombie-Fans, die sich gerne stimmungsvoll unterhalten lassen ;-)

SaschaSalamander 25.10.2017, 08.49

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden



 






Einträge ges.: 3330
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2744
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 4600