SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Inselkrimi 09 - Pekunien und Sylter Spitze

Klappentext: Die neueröffnete Pension der beiden Rentnerinnen Hedwig und Marga läuft gut. Sie beherbergen eine illustre Gästeschar in dieser Saison. Doch ausgerechnet zu dieser Zeit geschehen eigenartige Dinge auf Sylt. Die beiden alten Damen werden hellhörig ... auch ohne Hörgerät.





Die schrulligen Damen Hedwig und Marga mit zwielichtiger Moral kennen wir bereits aus der dritten Folge >EISENHUT UND SYLTER SPITZE<. Mit dem Geld aus der letzten Folge konnten sich die beiden nun einen kleinen Traum verwirklichen und leiten eine Pension. Und es ist natürlich klar, dass sie nie um einen frechen Spruch oder eine Anzüglichkeit verlegen sind. Überhaupt sind die scharfzüngigen Dialoge zwischen Hedwig und Marga das tragende Element der Geschichte. Ihre Charaktere sind extrem gut ausgefeilt und würden dem Hörer auch Freude bereiten, säßen sie einfach nur eine Folge lang am Tisch und würden sich bei Kaffee und Kuchen mit neuestem Tratsch versorgen.

Die Story ist relativ harmlos, ein Mord geschieht dieses Mal nicht. Obwohl das eigentliche Verbrechen erst recht spät handlungstragend wird, vergeht die Zeit bis dahin wie im Flug, und es baut sich schnell Spannung auf. Als Hörer bekommt man schon sehr früh klare Hinweise auf die Täter sowie deren technischen Hilfsmittel, sodass man sich bei allen Andeutungen bereits innerlich vorbereitet und sich freut, wenn dann am Ende tatsächlich alles zusammenläuft.

Als Sprecherinnen sind wieder Katja Brügger und Liane Rudolph als Protagonistinnen zu hören, und sie machen ihre Sache einfach hervorragend! Michael Pan, Sandra Schwittau und Steffen Groth als die drei neuen Hotelgäste fügen sich ebenfalls perfekt in die ihnen zugedachte Rolle. Außerdem hört man Bastian Sierich, Rüdiger Schulzki, Christine Pappert, Thomas Birker und Tobias Brecklinghaus.

Insgesamt also eine pfiffige Folge mit sehr viel Witz und Charme, die zwischen all den grausen Morden ein wenig aufatmen lässt ;-)

SaschaSalamander 15.11.2019, 13.23

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Einträge ges.: 3540
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2749
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5344
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3