SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Lebkuchenmousse

Ich hatte Lust, so richtig aufzutischen. Mein Schatz hatte ja anfangs doch Bedenken geäußert, ob Weihnachten vegan wirklich so toll wäre. Sein >Entenbraten< allerdings nahm ihm diese Angst. Mein >Linsenbraten< am folgenden Tag schmeckte ihm noch besser, und das Lebkuchenmousse ließ ihn fast schon in Extase geraten. Na also, Weihnachten gerettet ;-)


Leider weiß ich nicht mehr, aus welcher Zeitschrift oder welchem Blog ich das Rezept habe. Ich bitte um Verzeihung und werde den Link sofort ergänzen, sobald ihn jemand entdeckt!

- 400 Gramm Seidentofu gut abtropfen
- 80 Gramm Kakao oder Carob dazugeben
- 1 EL Vanillezucker dazugeben
- 1 TL Lebkuchengewürz dazugeben
- 1 EL Rum dazugeben

Alles mit dem Mixer schön verrühren, dass es eine cremige Masse ergibt. 

Am Ende ein paar Vollkornkekse zerkrümeln. Dann kann man diese unter die Masse heben, dass es crunchy wird. Oder zur Deko obenauf streuen. 

Ich habe es schichtweise in bauchige Gläser gefüllt: 
Eine Schicht Mandarine
Eine Schicht Schokocreme
Eine Schicht Kekse
Eine Schicht Schokocreme
obenauf Mandarinchen

Zum Reinlegen! 


SaschaSalamander 29.12.2014, 10.21

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Einträge ges.: 3540
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2749
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5346
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3